Hemden

Das Modell des Hemdes passt sich den Entwicklungen in der Modewelt an. Egal ob Sie ein Profuomo Hemd oder ein Hemd eines anderen Herstellers wählen. Ein Hemd besteht immer aus den folgenden Elementen:

Der Kragen

Heutzutage sind die unterschiedlichsten Hemdkragen in der Modewelt zu finden. Momentan tragen modebewusste Männer Hemden mit einem sogenannten wide spread Kragen. Hierbei stehen die Spitzen des Kragens so weit auseinander dass sie beinah eine horizontale Linie bilden. Bei der half wide spread Variante ist der Abstand der beiden Kragen Spitze, wie der Name bereits vermuten lässt, nicht so gross. Polo Spieler haben die Art des Kragens in den letzten Jahren auch beeinflusst. Speziell für diese Sportler wurde der Button down Kragen entworfen. Hierbei werden die Spitzen des Kragens mit Hilfe eines Knopfes am Hemd befestigt.

Die Manschetten

Das Ende eines Hemdärmels bezeichnet man als Manschetten. Hierbei unterscheiden wir zwei Arten. Die einfache Manschette und die doppelte Manschette. Bei einer doppelten Manschette handelt es sich um umgeschlagenes Ende des Hemdärmels, das durch einen Knopf zusammengehalten wird- dem Manschettenknopf. Eine einfache Manschette wird, mit einem bereits am Hemd befestigten Knopf geschlossen. Heutzutage finden Sie online eine große Auswahl an Manschettenknöpfen.

Die Knopfleiste

Die Knopfleiste befindet sich an der Vorderseite des Hemdes. Tragen Sie eine Krawatte zu Ihrem Hemd? Beachten Sie dann dass der oberste Knopf geschlossen sein muss. Meistens befinden sich die Knöpfe bei einem Herrenhemd auf der rechten Seite und bei einer Damenbluse auf der linken.

Krawatte binden